Nordschleife!

17. Juni 2000 - Oldtimerfestival, Nürburgring

Beim Stammtisch Aachener-Land, am Freitag den 16. Juni, machen wir die Sache klar: Wir fahren am Samstag mit vier TRs und einem BMW Baur Cabrio (der TR6 von Willi ist noch nicht so weit) im Konvoi zum Nürburgring. Motto: "TR-Heizen auf der Nordschleife!" Treffpunkt: Stolberg-Vicht, Kirche, 08:30 Uhr. Das Wetter ist traumhaft; aber a....kalt. Die Steckscheiben sind an ihrem Platz. Die Heizung läuft "volle Pulle". Die Finger werden trotzdem klamm. Schon der Weg zum Ring ist ein Gedicht - gut 100 km quer durch die Eifel, lauter Kurven und strahlende Natur pur.

Am Ring angekommen, freut man sich über unsere alten Autos und schickt uns auf den Sonderparkplatz. Nur Willi muss leider draußen bleiben; Platz einnehmen, Autos ausrichten - sieht gut aus. Gegen halb zwei geht's zur "Startaufstellung".

AC-TR 255 bei der Einfahrt in die "Grüne Hölle" des Nürburgrings

Triumph I.G. Südwest e.V.

Hey, wir haben ja die zweite Startreihe erwischt. Klasse! Sind 'ne Menge Leute da. Es gibt viel zu sehen und Benzin zu reden. Und dann heißt es endlich: "Gentlemen, start your engines!" Mehr als hundert Anlasser schieben ihre Ritzel erwartungsvoll in die Zahnkränze der Schwungscheiben und erwecken die alten Geister wieder zum Leben. Teils widerwillig beginnen hunderte von Kolben an Kurbelwellen zu zerren. Widerstand ist zwecklos. Der brüllende Sound aus unzähligen Auspuffrohren donnert durch die sonst so stille Landschaft, als die Meute, durch das geöffnete Tor, hinaus auf die Piste stürmt und den rennerprobten Asphalt unter die schwarzen Gummis nimmt. Was für eine grandiose Vorstellung....

Wir muten unserem 2er drei volle Runden zu und brauchen dafür eine gute Stunde. Hey, es war das erste Mal! Ohne Vorbereitung für Mensch und Maschine. Dann gönnen wir ihm eine Pause. Er hat sich wacker geschlagen, für's erste Mal. Wenn wir wieder zu Hause sind müssen wir aber doch mal nach den Ventilen sehen. Die Lenkung ist auch schwammig geworden, und die Bremsen werden wir auch checken. Die schlappen 100 km bis zu Hause sollten kein Problem sein.....; Es war einfach KLASSE!