18. Nordeifel-Fahrt!

12. Juli 2009 - Dritter Lauf zum Euregio-Classic-Cup 2009!

Mit oder ohne Verdeck, das ist heute die Frage. Kachelmann ist eher pessimistisch - 56% Regenwahrscheinlichkeit. Also kommt das Verdeck drauf, auf unseren TR2. Aber, die Steckscheiben bleiben im Kofferraum. Auf geht's zum Racing-Team-Nordeifel.

Feuchter Marktplatz in Kornelimünster!

Wir sind kurz nach acht in Kornelimünster und parken auf dem historischen Marktplatz, mitten in verregneter, aber romantischer Kulisse.

Frühstück ist fertig, und die Papierabnahme geht zügig vonstatten.

Kurzer Plausch mit den Mitstreitern, dann die Fahrerbesprechung und schon sind wir mit der Startnummer 3 auf der Strecke.

TS-6532-L steht im Regen!
Letzte Anweisungen... Es geht endlich los...

Nach rund 10 km die erste Sonderprüfung: Gleichmäßigkeitsprüfung laut Karte mit einem exakten Schnitt von 36 km/h von Vicht in Richtung Schevenhütte. Die Zeitnahme kann sich an jedem Punkt der Strecke befinden. Wir müssen uns erst vorbereiten und die Schnitt- tabelle, die wir bekommen, um das eine Prozent Abweichung unseres mechanischen BelmogTwins korrigieren. Dann können wir starten. Ulli vergleicht Tabelle, Stoppuhr und Wegstreckenzähler und gibt Anweisung, wenn wir zu langsam oder zu schnell sind.

Bei dieser SP haben wir ein richtig gutes Gefühl!

Wir sind die 3... P-Brake...

Weiter geht es anhand von Chinesen- zeichen zur nächsten SP. Hier fahren wir vorwärts an ein Hindernis heran: 20 cm - jetzt das Gleiche rückwärts: 13 cm. Die Differenz, also 7 cm, mal Faktor 0,1 ergibt unsere Strafpunkte - auch nicht so schlecht!

Nach ca. 50 Gesamtkilometern geht es weiter nach Kartenskizzen mit einge- zeichneten Fahrtaufträgen (Strichen). Die erste Karte setzt quasi auf dem Ende eines Chinesenzeichens auf.

Damit ist hier eine sog. "Überlappung" eingeplant - wir erkennen diese Absicht nicht, wie eigentlich viele unserer Mitstreiter auch nicht.

Mattags in Kloster Steinfeld...

Überhaupt realisieren wir nicht wirklich, dass jetzt Ori angesagt ist und verpassen prompt die Abkürzung in Hergarten, wo natürlich ein "Baumaffe" steht. Der fehlt uns und "kostet" 10 Strafpunkte.

Das wird uns aber erst bei der Mittagsrast in Kloster Steinfeld klar.

"Habt ihr die Abkürzung?" fragen einige Mitbewerber. "Welche Abkürzung?"

Wir haben kein gutes Gefühl!

Arbeitsplatz...

Egal - oder eigentlich nicht egal - kurzes Verschnaufen mit Kaffee und Kuchen. Die Sonne ist da. Es ist warm. Wir knöpfen unserem Roadster die Mütze ab. So soll es sein. Wir sind jetzt hellwach und kontrollieren die weiteren Karten auf etwaige "Nickeligkeiten" des Fahrtleiters. Und, da sind sie, die Fallen: Der kürzeste Weg zu einem Aufgabenteil ist nicht immer der offensichtliche Weg!

Bei dieser Geschichte ist der Fahrtleiter nicht wirklich dein Freund. Er will, dass du Fehler machst. Er muss schließlich eine Wertung hinkriegen. Na gut - wir sind ziemlich sicher, dass wir ihn jetzt durchschaut haben. Wir ignorieren die Negativkontrolle in Herhahn (diese Sichtkontrolle steht NICHT auf der Idealstrecke) und erkennen die folgende Überlappung.
Jetzt haben wir wieder ein gutes Gefühl.

Zielankunft.

Der Rest ist "easy going" oder "TRing at its best" sozusagen. Hey - nicht unachtsam werden. Die Rallye ist erst vorbei, wenn wir im Ziel sind... Trotzdem; das Gefühl ist gut!

Gegen halb vier sind wir im Ziel. Unsere "Mädels" erwarten uns schon!
Das ist ein extrem gutes Gefühl!

Der Roadster steht im "Parc fermé" bei seinen Kumpels. Wir sitzen im Biergarten bei unseren Damen und überbrücken die Zeit bis zum Buffet und der Siegerehrung mit Radler und "Ratchen".

Parc fermé...
Lohn der Mühe...!? Lohn der Mühe...!?

Gegen sechs werden wir "zu Tisch gebeten" - lecker! Dann folgt auch schon die Sieger- ehrung. Wir sind in der Klasse der Ältesten gestartet - Autos natürlich!
Klasse 2 hat 6 Teilnehmer. Wir sind die letzten, die aufgerufen werden.

D.h. Platz 1 und damit Klassensieg (9. Platz in der Gesamtwertung)!
Das ist ein sehr gutes Gefühl!

Danke für eine tolle Veranstaltung und danke ans Team für eine tolle Leistung - tolles Gefühl!