Lackierung - Teil 1!

Wir bauen die Karosserie probeweise zusammen und stellen mit Genugtuung fest, dass alles vernünftig zu passen scheint. Also steht den Lackiervorbereitungen nichts mehr im Wege.

Wir wollen die Lackierung in drei Etappen durchführen:

  • Zuerst werden die Anbauteile (Kotflügel, Hauben, Türen) lackiert.
  • Danach soll der Unterboden und der Innenraum mit Farbe versehen werden.
  • Als letztes Arbeitspaket ist dann die Fahrzeugzelle von aussen dran.
  • Maske gespachtelt... ...und geschliffen
    ...wieder spachteln und immer wieder schleifen... Maske in ICE Blue fertig lackiert.

    Verschiedene Bearbeitungsstadien der Frontmaske von TS-1651-L!

    Kotflügel werden bearbeitet... ...und Türen und Reserveraddeckel.

    Die Vorarbeiten zur Lackierung müssen mit äusserster Sorgfalt erledigt werden. Viel Gefühl und Ausdauer sind gefragt. Immer wieder heisst es: spachteln, schleifen, spachteln, schleifen, spachteln, schleifen.......

    Erst wenn die Teile glatt wie ein (na Ihr wisst schon) sind, kann/darf die Farbe endlich drauf.

    Motorhaube - in Bearbeitung... ...und - fertig lackiert.

    Tja, und eines Tages haben wir dann den Speicher voller Autoteile. Wunderschön in Ice Blue lackiert.

    Nun, was man so Ice Blue nennt. Ice Blue ist die Farbe, in der unser TS-1651-L 1954 ausgeliefert wurde. Heute gibt es viele Varianten von Ice Blue - von BabyBlau über Lindgrün bis Hellblau metallic.

    Wie sah das Ice Blue von Standard Triumph wirklich aus?

    Unser TR2 kann diese Frage klar beantworten. Denn - unter den Steinschutzblechen (Alu) an den hinteren Kotflügeln finden wir doch tatsächlich die originale Farbe in recht gutem Zustand: ein blasses Graublaugrün - oder so.

    Aus dem Farbmuster von Spiess Hecker suchen wir die Farbe, die unserem Muster am nächsten kommt: British Standard 5252 - Pale Green!

    Unsere Interpretation von Ice Blue und das Muster.

    In natura sieht unser Ice Blue noch ganz anders aus, als auf den Bildern. Und in der Sonne kommt sogar ein gewisser Blaustich rein - eben "Ice Blue"!