Kotflügelkeder und Scharniere - endlich in Wagenfarbe...!

April 2008

TS-6532-L war damals, bei der Restauration in USA, ziemlich auf TR3 getrimmt worden. Vielleicht waren die feinen Unterschiede zwischen 2er und 3er ja nicht so präsent. Oder, es war einfach egal - wir wissen es heute nicht!

Was wir aber wissen ist, dass unser 2er aussehen soll wie ein 2er. D. h. der Chrom-Keder an den Kotflügeln muss weg und statt dessen Keder in Wagenfarbe montiert werden.

Weisser Keder vom VW Käfer sollte den Job bestens machen - Ebay sei dank!

TS-6532-L mit Chrome-Keder vom TR3. TS-6532-L mit Keder in Wagenfarbe.

Der neue Keder ist aus elastischem Kunststoff und muss vor der Montage zugeschnitten und die Fahne mit Aussparungen für die Kotflügelschrauben versehen werden.

Die Montage ist dann relativ einfach:

Kotflügelschrauben lösen und den Keder gleichmäßig in den Spalt zwischen Karosserie und Kotflügel schieben.

Relativ einfach deshalb, weil sich einige Schrauben dem Lösen standhaft widersetzen.

Sonst wäre die Prozedur ja ganz einfach!

Weisser Keder am weissen Auto wirkt elegant - oder?

Am Vorderwagen wird der Keder beim TR2 nur im Bereich der Frontmaske und in Höhe der Scheibenhalter montiert.

Seitlich der Motorhaube ist, im Gegensatz zum TR3, kein Keder installiert.

Als Krönung der TR2 Reinkarnation montieren wir auch noch Haubenscharniere in Wagenfarbe.

TS-6532-L ist jetzt ein völlig anderes Auto - also so rein äusserlich gesehen!

Die Krönung sind Haubenscharniere in Wagenfarbe!