Opa Jakobs BMW 319 Tourer!

Aus Opa Jakobs frühen Jahren!

Basisdaten BMW 319 Tourer

Bauzeit:
Leistung / Hubraum:
Höchstgeschwindigkeit:
Motorart:
Verkaufspreis:
Einheiten:
April 1935 bis April 1936
45 PS aus 1911 ccm
115 km/h
6-Zylinder Reihenmotor
RM 4.500
75

Motor

Motorart:
Bohrung x Hub:
Hubraum:
Leistung:
Verdichtung:
Ventile:
 
Gemischaufbereitung:
6-Zylinder Reihenmotor
65 x 96 mm
1911 ccm
45 PS bei 3750 U/min
1 : 5,6
hängend, Betätigung über Stoßstangen und Kipphebel,
Nockenwelle im Kurbelgehäuse
2 Solex Steigstromvergaser 26 BFLVS mit Startautomatik

Kraftübertragung

Kupplung:
Schaltung:
Getriebeübersetzung:
Rückwärtsgang:
Antriebsübersetzung:
Einscheiben-Trockenkupplung
Viergang-Mittelschaltung
1 : 3,65 / 1 : 2,22 / 1 : 1,51 / 1 : 1
1 : 3,67
1 : 4,4

Elektrische Anlage

Lichtmaschine:
Batterie:
Zündkerzen:
90 W
6 V 75 Ah
Bosch DM 175/1

Fahrwerk

Karosserie/Fahrwerk:
Vorderradaufhängung:
Hinterradaufhängung:
Felgen:
Bereifung:
Bremsen vorn:
Bremsendurchmesser vorn:
Bremsen hinten:
Bremsendurchmesser hinten:
Stahlrohr-Doppeltiefrahmen mit 3 Kastenquerträgern
1 obere Querfeder, untere Querfeder, hydraulische Hebelstoßdämpfer
Starrachse, Halbelliptikfedern, hydraulische Hebelstoßdämpfer
3,25 D x 16 Tiefett
5,25 x 16
mechanische Innenbachenbremsen
230 mm
mechanische Innenbackenbremsen
230 mm

Maße und Gewichte

Länge x Breite x Höhe:
Radstand:
Spurweite vorn:
Spurweite hinten:
Leergewicht:
Zulässiges Gesamtgewicht:
Kraftstoffverbrauch:
3900 x 1500 x 1550 mm
2400 mm
1153 mm
1270 mm
850 kg
1200 kg
11-12 l/100 km

Beschreibung

Weitgehend parallel zum Typ 315 bot BMW Mitte der dreißiger Jahre den stärkeren 319 an. Bis auf die drei Chromzierleisten an den seitlichen Belüftungsgittern der Motorhaube waren beide Modelle optisch identisch. Unter der Haube arbeitete im BMW 319 der neue 1,9 Liter Sechszylindermotor, der im Roadster 319/1 sein Debut gefeiert hatte. Neben der Limousine gab es eine Kabriolett-Limousine, einen Tourenwagen, ein 4-sitziges Kabriolett, ein 2-sitziges Sport-Kabriolett von Reutter und ein 2-sitziges Kabriolett von Dauz.

Karosserievarianten

75 Tourenwagen

Sondermodelle

Daneben gab es auf Kundenwunsch gebaute Sonderausführungen, wie z.B. von Wendler oder Weinberger. Außerdem wurden wenige Fahrgestelle im Auftrag der Wehrmacht als leichte Kübelwagen karosseriert.

Quelle: BMW Classic